24-Stunden-
Betreuung
Am schönsten
ist es zu Hause

Häufigste Fragen & Antworten

1. Was bedeutet 24-Stunden-Betreuung?
mehr lesen...Information schließen...

Bei der 24-Stunden-Betreuung wohnt eine Betreuerin in Ihrem Haushalt; in einem von Ihnen zur Verfügung gestellten Zimmer, idealerweise mit eigenem Bad.

Sie kann Sie bei pflegerischen Alltagshilfen wie z.B. beim Anziehen, Aufstehen und Zubettgehen, bei der Körperpflege, beim Toilettengang oder beim Essen und Trinken unterstützen. Im Haushalt übernimmt sie das Waschen, Kochen, Putzen, Einkaufen und begleitet Sie beim Spaziergang oder zum Arzt.

Eine 24-Stunden-Betreuung ist eine Alternative zur stationären Einrichtung, die z. B. mit einem ambulanten Pflegedienst (wegen Behandlungspflege) kombiniert werden kann, sodass Ihre optimale Versorgung in Ihren eigenen vier Wänden gewährleistet werden kann.

2. Wie könnte so ein Tagesablauf aussehen?
mehr lesen...Information schließen...

Der Tagesablauf wird gemeinsam von Ihnen und der Betreuerin erstellt. Nachfolgend schildert Frau M. Ihren Tagesablauf (beispielhaft).

Wie gewohnt, werde ich um 7.45 Uhr geweckt, um 8.00 Uhr bereiten wir gemeinsam das Frühstück vor und essen dann. Kurz vor neun wird die morgendliche Hygiene durchgeführt. Meine Betreuerin kontrolliert, ob ich den Notrufknopf am Handgelenk trage.

Wenn das Wetter passt, gehen wir in der Zeit zwischen 10 und 11 Uhr gemeinsam spazieren. Wenn es regnet, spielen wir eine Runde Karten oder lösen Kreuzworträtsel, ab 11 Uhr hat meine Betreuerin eine kurze Pause und ich lege mich auch ein wenig hin.

Um halb zwölf fangen wir an zu kochen und den Tisch einzudecken; nach dem Essen spült die Betreuerin das Geschirr. Ich halte meistens danach ein Mittagsschläfchen und meine Betreuerin macht auch eine Pause.

Nachmittags gibt es dann Kaffee. Wir sehen zu, dass alle hauswirtschaftlichen Arbeiten für diesen Tag erledigt sind. Wenn alles fertig ist, machen wir Pause. Bis zum Abendessen tun wir einfach das, worauf wir gerade Lust haben. Nach dem Abendessen folgt die Abendtoilette. Meine Kleidung für den nächsten Tag wird vorbereitet, die Betreuerin hilft mir, die Zahnprothese aus dem Mund zu nehmen und kontrolliert wieder, ob ich den Notrufknopf am Handgelenk habe.

Ab 19.30 Uhr hat die Betreuerin Feierabend.

Einmal in der Woche kommt ein ambulanter Pflegedienst und bereitet für eine Woche meine Medikamente vor. Einen Tag in der Woche hat meine Betreuerin frei. Da kommt dann meine Tochter und verbringt den Tag mit mir.

Und so sieht mein Wochenplan mit Tagesstruktur als Tabelle aus:

Wochenplan

3. Was kostet die 24-Stunden-Betreuung?
mehr lesen...Information schließen...

Weil unsere Betreuerinnen auf selbständiger Basis arbeiten, stellen sie Ihnen jeden Monat eine Rechnung aus.

Die Betreuerin bekommt von Ihnen Unterkunft und Verpflegung kostenlos, Sie finanzieren Ihre An-/Abfahrtkosten.

Die Höhe des Tagesbetrages für die Betreuungsdienstleistungen variiert je nach Sprachkenntnis der Betreuungsperson, ab einem Tagessatz von EUR 59,00, d.h. Sie können monatlich fest mit einem Betrag zwischen 1.800,00 € und 2.500,00 € rechnen.

4. Rechtliches. Beschäftigungsart.
mehr lesen...Information schließen...

Unsere Betreuerinnen sind weder bei Ihnen noch bei uns angestellt. Sie haben ein eigenes Gewerbe in ihrem Heimatland; sie arbeiten als Selbständige.

Haben Sie weitere Fragen?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gern zur Beantwortung zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie eine E-Mail oder vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Gesprächstermin.

Kontakt